Anlegen eines FRITZ!Box Benutzer mit VPN Berechtigung

Anlegen eines FRITZ!Box Benutzer mit VPN Berechtigung

letzte Aktualisierung: 7. Oktober 2019
#

Zur Einrichtung einer VPN Verbindung benötigen wir als erstes einen Benutzer, der die Berechtigung zum Aufbau einer VPN-Verbindung erhält.

Voraussetzungen

  • FRITZ!Box 7490 mit FRITZ!OS: 07.01

Anlegen eines FRITZ!Box Benutzer

(1) Unter dem Menüpunkt System findet sich eine Übersicht über angelegte FRITZ!Box Benutzer.
(2) Hier lassen sich auch neue Benutzer hinzufügen.

Bild 1 –
FRITZ!Box Benutzer hinzufügen

(3) Als Benutzername empfiehlt es sich einen einprägsamen Namen zu vergeben, der auf die spätere Verwendung hindeutet. Die E-Mail-Adresse wird später nur für verschiedene Anmeldeszenarien benötigt und muss keine gültige E-Mail-Adresse sein.
(4) Zur Erhöhung der Sicherheit bei eventuellem Missbrauch, sollte dem Benutzer nur die Berechtigung zur Herstellung einer VPN-Verbindung erteilt werden.
(5) Abschließend wird der Benutzer gespeichert.

Bild 2 –
FRITZ!Box Benutzerdaten

(6) Wenn die Option Ausführung bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen auf der FRITZ!Box aktiv ist, muss das Anlegen des Benutzers noch zusätzlich bestätigt werden. (System – FRITZ!Box-Benutzer – Anmeldung im Heimnetz)

Bild 3 –
FRITZ!Box Sicherheitsbestätigung

(7) Im Anschluss erhält man die Möglichkeit, sich die Konfigurationshinweise zum Einrichten der VPN-Verbindung auf einem Mobilgerät anzeigen zu lassen. Hier werden auch die noch notwendigen Angaben zur späteren Einrichtung der VPN-Verbindung angezeigt.

  • Server
  • Account (Benutzername)
  • Kennwort (siehe Pkt. 3)
  • Shared Secret
Bild 4 –
VPN Einrichtung Mobilfunkgeräte

(8) Falls man das Fenster mal zu schnell weggeklickt haben sollte, so kann man sich die Angaben jederzeit unter dem jeweiligen Benutzer anzeigen lassen.

Bild 5 –
VPN-Benutzereinstellungen anzeigen
Jeder Benutzer benötigt einen eigenen Zugang. Sollen verschiedene Geräte eines Benutzers parallelen Zugang zum lokalen Netzwerk bekommen, ist auch für jedes Gerät ein eigener Zugang anzulegen. Gleichzeitige Verbindungen mit nur einem Zugang sind nicht möglich!
Tags:
Nach oben