Qsync Client in Linux – Ubuntu installieren

Qsync Client in Linux – Ubuntu installieren

letzte Aktualisierung: 4. August 2019
#

Qsync ist eine effiziente Lösung zur Dateisynchronisation zwischen einem QNAP NAS und Computern, Laptops oder Smartphones. Dabei werden Daten zwischen einem lokalen Qsync Ordner und dem QNAP NAS synchronisiert und somit auf allen Geräten verfügbar gemacht, die mit der NAS verbunden sind.
Seit 2019 ist der Qsync Client auch für Ubuntu verfügbar. Wie dieser auf Ubuntu installiert werden kann, erklärt dieser Beitrag.

Voraussetzungen

  • Linux Ubuntu ab 16.04 (getestet mit 18.04 LTS 64 Bit)

Anleitung

Im ersten Schritt wird der Client (32 od. 64 Bit) für das eigene System heruntergeladen: Qsync Client
1) Jetzt wird ein Terminal geöffnet und im Downloadverzeichnis der Installationsbefehl eingegeben. (Der Paketname ist durch die aktuelle Version vom Qsync Client zu ersetzen.)

Bild 1 – Installation Qsync auf Ubuntu 18.04 LTS

Anschließen ist ein Neustart notwendig. Nach der Anmeldung erscheint jetzt eine Verknüpfung zum Qsync-Client auf dem Desktop (1) und der Einrichtungsdialog wird gestartet.
Nach erfolgreicher Konfiguration erscheint das Qsync Symbol in der Taskleiste bzw. Unity Launcher. (2)

Bild 2 – Eingerichteter Qsync Client
Tags: